Medizinische Versorgung

Klinische Versorgung

Gedächtnisambulanz

Bei folgenden Problemen können sich Menschen in der t der Neuropsychiatrischen
Klinik in der Johannes-Diakonie Mosbach untersuchen und behandeln
lassen:

  • Häufung von Gedächtnisproblemen und andere Störungen der geistigen
    Funktionen
  • Wenn immer wieder Termine vergessen werden
  • Wenn Personen und Dinge nicht mehr erkannt oder benannt werden können
  • Wenn Alltagsfertigkeiten verloren gehen
  • Wenn die Orientierung beeinträchtigt ist
  • Bei Verhaltens-/Persönlichkeitsänderungen
  • Bei Beeinträchtigung komplexe Handlungen durchzuführen
  • Bei Beeinträchtigung der Sprachfertigkeiten

Somit dient unsere Gedächtnisambulanz der Abklärung verschiedener
Erkrankungen (des höheren Lebensalters), die mit Beschwerden wie Gedächtnisstörungen,
Verlust alltagspraktischer Fähigkeiten oder Persönlichkeitsveränderungen
einhergehen.
Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Früherkennung und der Differentialdiagnose
(z.B. Depression oder Demenz, Art der Demenzerkrankung).
Nach Überweisung durch den Hausarzt, Neurologen oder Psychiater erfolgen
bei uns in einem Erstvorstellungstermin zunächst eine eingehende anamnestische
und diagnostische Abklärung der Problemlage und Beschwerden. Diese
wird in unserem Team von Psychiatern/Ärzten und Psychologen durchgeführt.
In weiteren Terminen wird dann in Zusammenarbeit
mit dem Hausarzt und andern
therapeutischen Institutionen ein individuell
angepasstes Therapieprogramm ausgearbeitet
und in die Wege geleitet.

 

Liquor-Tap-Test bei V.a. NPH
 

Motorische Tests                                 Norm                  prä           post
Timed up & go                                      < 11 sec
Tinetti-Test                                           < 24
Schritte bei 360°-Wendung
Frei gewählte
Gehgeschwindigkeit 10 m                     > 1 m/s*

 

Kognitive Tests                                    Norm                  prä            post
MMSE                                                   > 27 Pkte
DemTect                                               < 8 Pkte
SKT n. Erzigkeit                                    < 9
Clock completion n. Watson                 < 3

 

Liquor-Tapping (Volumen)                                               ______ ml
Komplikationen:                                                                ______ keine
ICD: G91.20                                                                       OPS: 1-204.2
Labor:                                                                               Serum-Albumin, Glukose
Liquorstatus „A“ plus Glukose und Zellzahl                Limbach Nr.: 2703, 3655
Tau-Protein (h-Tau und Phospho-Tau)                          Limbach Nr.: 3700, 3706
ß-Amyloid 1-42 / ß-Amyloid 1-40                                     Limbach Nr.: 3705
14-3-3-Protein Immunoblot nur bei V.a. CJK

Beurteilung: _______________________________________________
 

 

Unsere Kontaktadresse:
Psychiatrische Institutsambulanz (PIA) der
Johannes-Diakonie Mosbach, Neckarburkener
Str. 2-4 | 74821 Mosbach, Telefon 06261 88803