Basale Stimulation

Wenn ein Demenzkranker Teile seines Körpers nicht mehr fühlt, sie
vergessen hat, können sie mit Hilfe der direkten Körperverständigung,
nämlich durch Körperkontakt in Erinnerung gebracht werden.
Basale Stimulation will den Mangel an Eigenerfahrung, Eigenbewegung
und Auseinandersetzung mit der Umwelt ausgleichen. Im Zentrum dieser
Erfahrungswelt steht der eigene Körper, das Ich. Der Demenzkranke erlebt
durch die körperliche Nähe die direkte Erfahrung mit der Umwelt, mit
der Person, die ihn auch ohne Sprache versteht, zuverlässig versorgt und
pflegt. Grundlage sind das Vibrationsempfinden, der Gleichgewichtssinn
und die Berührungssinne.